Zum Inhalt springen

Offene
Herzenswünsche

Jede Woche erreichen uns neue Wünsche, die wir mit eurer Unterstützung möglichst alle erfüllen möchten. Hier findest du die aktuell eingegangenen Herzenswünsche wohnungsloser Menschen und die Jahresprojekte, für die wir noch Spenden sammeln.

Herzenswünsche 2024

Wunschliste wohnungsloser Menschen

Das ganze Jahr über treffen bei uns jeden Monat zahlreiche neue Herzenswünsche wohnungsloser Menschen aus München ein, die uns von unseren Kooperationspartnern (verschiedenen Einrichtungen für wohnungslose Frauen, Männer und Kindern) übermittelt werden. Einige dieser berührenden Wünsche haben wir hier für euch zusammengestellt, um einen Einblick in die Vielfalt der Bedürfnisse zu geben, denen wir begegnen. Weitere bewegende Wünsche findet ihr auf unserer Projektseite auf betterplace.

>> zu unserer betterplace-Projektseite

Camping-Austattung

Ulf (Name geändert) steht vor einer herausfordernden Zeit und benötigt dringend Unterstützung. Der 56-jährige wohnungslose Mann lebt derzeit in einer Wohnungslosenunterkunft in München und hat eine sehr schwere Krebserkrankung überstanden. Trotz der Härten seines Lebens und der immensen gesundheitlichen Herausforderungen, mit denen er konfrontiert war, hat Ulf nie den Mut verloren, weiterzumachen. Inmitten seiner schwierigen Situation hat Ulf einen großen Wunsch – er möchte eine Ausrüstung für einen Campingurlaub mit dem Fahrrad. Dieser Wunsch symbolisiert nicht nur eine Flucht aus dem Alltag, sondern auch einen Weg zur Erholung und zur Neuentdeckung seiner Lebensfreude. Ein Fahrrad-Campingurlaub würde Ulf die Möglichkeit geben, die Natur zu genießen, seine körperliche Gesundheit weiter zu stärken und Momente der Ruhe und des Friedens zu erleben. Um diesen Traum zu verwirklichen, benötigt Ulf eine Grundausstattung für seinen Campingurlaub: ein stabiles Zelt und einen Fahrradanhänger. Mit eurer Unterstützung können wir ihm helfen, diese Ausrüstung zu beschaffen und ihm die Chance geben, einen Teil seiner Freiheit und Lebensfreude zurückzugewinnen. Für diese Wunscherfüllung benötigen wir einen Betrag von 290 Euro.

2 Jogginganzüge

„Liebes Schneekönige-Team,
ich bin im Jahr 1959 in München geboren und im Franziskushaus in Altötting aufgewachsen. Mit neun Jahren zog ich zurück nach München, da mein Vater seine Arbeit anpasste, um sich um mich zu kümmern. Ich habe eine Lehre als Lebensmittelverkäufer begonnen, aber später abgebrochen, um als Lagerist und Staplerfahrer zu arbeiten. Durch Krankheiten musste ich mehrmals umziehen und wurde vor etwa vier Jahren leider wohnungslos. In meiner aktuellen Einrichtung für obdachlose Männer habe ich ein neues Zuhause gefunden. Vor ein paar Monaten hatte ich einen Unfall, der zu einem Oberschenkelhalsbruch führte. Nun bemühe ich mich mühsam, das Laufen mit Krücken wieder zu erlernen, aber für eine vollständige Genesung benötige ich eine Reha und Physiotherapie. Für diese Zeit wünsche ich mir zwei Trainingsanzüge, da ich sie mir von meinem geringen Einkommen nicht leisten kann.
Alois (Name geändert)“
–> Der Wunsch wird in Kürze erfüllt und wir sagen von Herzen DANKE an Dr. Anke Wanger für die erneute Übernahme einer Wunscherfüllung.

Tablet

Markus (Name geändert) ist ein junger wohnungsloser Mann. Nach schweren Zeit steht er nun vor einem Neuanfang, der von großer Bedeutung für ihn ist. Um diesen Neustart erfolgreich zu gestalten, benötigt Markus dringend ein internetfähiges Smartphone oder Tablet. Dieses wäre für ihn nicht nur ein einfaches elektronisches Gerät, sondern ein Fenster zur Welt, eine Brücke zu neuen Möglichkeiten. In den vergangenen Jahren hat Markus viel durchgemacht, aber er hat nie die Hoffnung aufgegeben, sein Leben in die Hand zu nehmen und sich eine bessere Zukunft aufzubauen. Er träumt von einer stabilen Wohnsituation, einer Arbeitsstelle und der Möglichkeit, sich weiterzubilden. Doch all diese Ziele sind ohne einen Laptop in der heutigen digitalen Welt schwer zu erreichen.

Laptop

Martina (Name geändert) steht vor einer herausfordernden Zeit und benötigt dringend Unterstützung. Die wohnungslose Frau kämpft täglich mit den Herausforderungen des Lebens ohne festen Wohnsitz. Trotz der Härten, mit denen sie konfrontiert ist, hat Martina den Glauben an eine bessere Zukunft nicht verloren. Inmitten ihrer schwierigen Situation hat Martina einen dringenden Bedarf – sie benötigt einen Laptop. Mit einem Laptop könnte Martina ihre Fähigkeiten nutzen, um neue Wege zu finden, um sich selbst zu unterstützen. Sie könnte nach Beschäftigungsmöglichkeiten suchen, online lernen und ihre Kreativität entfalten. Ein Laptop könnte ihr auch helfen, mit Familie und Freunden in Kontakt zu bleiben, ihre Gedanken und Geschichten zu teilen und ein Gefühl der Verbundenheit zu bewahren, das in ihrer Situation oft schwer zu finden ist.

Fahrrad

Lorene (Name geändert) lebt seit kurzem in einer Wohnungsloseneinrichtung in München. Obwohl sie arbeitet, kann sie sich derzeit keine eigene Wohnung leisten. Ursprünglich aus Griechenland stammend, kam sie 2018 nach Deutschland, um in der Nähe ihrer Schwester und Mutter zu sein. Lorene ist eine ausgebildete Friseurin, hat jedoch aufgrund eines orthopädischen Problems diese Tätigkeit aufgeben müssen. Derzeit strebt sie an, bei ihrem aktuellen Arbeitgeber eine Ausbildung als Kauffrau zu absolvieren. Ihr größter Wunsch ist es, ein eigenes Fahrrad zu haben, was jedoch aufgrund ihrer beschränkten Mittel momentan nicht möglich ist. Gerne möchten wir Lorene dabei unterstützen, sich ein Fahrrad mit Zubehör anzuschaffen. Hierfür benötigen wir eine Spende in Höhe von 300 Euro.

Schuhe & Kleidung

Karl (Name geändert), 41 Jahre alt und wohnungslos, befindet sich in einer schwierigen Lage, da er kaum passende Kleidungstücke und Schuhe besitzt. Aktuell lebt er in einer Münchner Obdachlosenunterkunft. In seiner aktuellen Situation ist es für ihn besonders wichtig, sich angemessen zu kleiden, um ein Gefühl von Würde und Normalität zu bewahren. Mit einem Betrag von 150 Euro können wir Karl bereits helfen, indem wir ihm neue Schuhe und Kleidung zur Verfügung stellen und ihm dadurch ein Stückchen Normalität und Selbstwertgefühl zurückgeben.

Eure Unterstützung ist für Karl und andere Menschen in ähnlichen Situationen von unschätzbarem Wert.

Schwimmkurs

Mara (Name geändert), eine wohnungslose Mutter von drei Kindern unter 10 Jahren, hat einen besonderen Wunsch: Sie möchte endlich schwimmen lernen, da ihr das in ihrer Kindheit nie beigebracht wurde.

Als verantwortungsbewusste Mutter ist es für sie wichtig, nicht nur für sich selbst, sondern auch für ihre Kinder neue Fähigkeiten zu erlernen. Ein Schwimmkurs wäre daher nicht nur ein bedeutender Schritt in ihrem eigenen Leben, sondern auch eine Inspiration für ihre Kinder.

Dank einer großzügigen Spende kann der Wunsch in Kürze erfüllt werden.

1 Paar Schuhe

Luis (Name geändert) ist ein wohnungsloser Mann, der zusammen mit seinem treuen Hund viele Kilometer auf den Straßen unterwegs ist. Seine derzeit abgenutzten Schuhe stellen nicht nur einen Komfortmangel dar, sondern haben auch Auswirkungen auf seine Gesundheit.

Ein neues Paar Schuhe wäre nicht nur eine willkommene Erleichterung für Luis, sondern könnte auch einen erheblichen Beitrag zu seiner Gesundheit leisten. Angemessenes Schuhwerk ist entscheidend, um Fußbeschwerden zu verhindern und die allgemeine körperliche Verfassung zu unterstützen, besonders wenn man bedenkt, dass Luis viele Stunden am Tag auf den Beinen ist.

Mit einer Spende von 100 Euro können wir Luis nicht nur mit einem Paar qualitativ hochwertiger Schuhe ausstatten, sondern auch seine Lebensqualität und Gesundheit verbessern.

Patenschaft für Thomas*

Thomas (Name geändert) ist wohnungslos und hegt einen bescheidenen Wunsch: Er möchte sich selbst gesünder ernähren und seinen vegetarischen Lebensstil bewahren. In der Einrichtung, in der Thomas untergebracht ist, wird vorwiegend fleischhaltiges Essen serviert, was für einen Vegetarier wie ihn eine echte Herausforderung darstellt. Er meidet oft den Speisesaal, da die dortigen Mahlzeiten selten seinen Ernährungspräferenzen entsprechen. Stattdessen versucht er, sich Lebensmittel zu kaufen, die zu seiner vegetarischen Ernährung passen. Doch dies ist angesichts seines begrenzten Budgets und der aktuellen Preise keine leichte Aufgabe. Dank einer Spende konnten wir ihm bereits einen kleinen Gutschein für einen Lebensmittelmarkt seiner Wahl schenken. Aktuell sind wir nun auf der Suche nach einer Patin / einem Paten, welche(r) Thomas jeden Monat mit einer kleinen finanziellen Spende unterstützen möchte. Wir bewundern Thomas‘ Entschlossenheit, sich selbst besser zu ernähren, und möchten ihm auf diesem Weg gerne langfristig Unterstützung bieten.

* Namen wurden geändert

Tischtennis für alle

Outdoor-Tischtennisplatte für Wohnungsloseneinrichtung

Zum Osterfest 2024 wollten wir den Bewohnern einer Wohnungsloseneinrichtung eine außergewöhnliche Freude bereiten und gleichzeitig ihre Lebensqualität verbessern. Um den Gruppenwunsch nach einer Outdoor-Tischtennisplatte zu erfüllen, haben wir Spenden gesammelt, um dieses besondere Geschenk zu realisieren. Die Tischtennisplatte bietet nicht nur Unterhaltung, sondern auch zahlreiche Vorteile für die Bewohner. Tischtennis ist eine aktivierende und gesundheitsfördernde Aktivität, die nicht nur körperliche Bewegung ermöglicht, sondern auch die Koordination und Konzentration stärkt. Darüber hinaus schafft das gemeinsame Spielen eine positive soziale Dynamik, fördert den Teamgeist und ermöglicht den Bewohnern, wertvolle Gemeinschaftsbeziehungen aufzubauen. Diese Aktion geht über das bloße Schenken hinaus; sie ist eine Investition in die Lebensfreude und das Wohlbefinden der Bewohner. Wir sind überzeugt, dass die Tischtennisplatte nicht nur zum Osterfest, sondern auch in der Folgezeit eine bedeutende Rolle als tagesstrukturierende und integrative Maßnahme spielen wird.

Durch eure großzügigen Spenden habt ihr dazu beigetragen, diese positive Veränderung zu ermöglichen und den Bewohnern eine sinnvolle und bereichernde Freizeitgestaltung zu ermöglichen. Wir danken euch herzlich für eure Unterstützung!

Teilhabe am Leben

Neben der Erfüllung individueller und persönlicher Wünsche von wohnungslosen Menschen unterstützen wir auch thematische Projekte. Im Laufe der Jahre haben wir festgestellt, dass es bestimmte Gegenstände gibt, die von Wohnungslosen immer wieder gewünscht werden, wie beispielsweise Fahrräder, Schuhe oder technische Geräte. Wir legen großen Wert darauf, diese Bedürfnisse gezielt zu erfüllen, um den betroffenen Personen die Teilhabe am täglichen Leben zu ermöglichen. Neben unseren bestehenden Projekten wählen wir auch immer neue Themen aus, welche wir im Rahmen unserer Jahresaktion besonders unterstützen möchten. Dabei liegt unserer Fokus auf Nachhaltigkeit, sowohl in Bezug auf die Produkte, die wir verwenden, als auch auf die Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern. Wir arbeiten eng mit Organisationen wie dem Computertruhe e. V. und dem Dynamo Fahrradservice Biss e. V. zusammen, um nachhaltig wiederaufbereitete Produkte für unsere Wunscherfüllungen zu beziehen. Dies umfasst Fahrräder und Laptops, die von diesen Partnern im Second-Hand-Bereich wieder neu aufbereitet wurden.

Projekte

Digitale Inklusion

Technische Geräte, wie z.B. Laptops, Tablets und Smart Phones mit einem integrierten Internetzugang galten lange Zeit als Luxusgüter. Mittlerweile stellen sie die Grundvoraussetzung dar, um digital nicht abgehängt zu werden. Für Wohnungslose dient der Zugang ins World Wide Web nicht nur der Nachrichtenübermittlung oder Weiterbildung. Gerade bei der Suche nach einer neuen Arbeitsstelle oder Wohnung haben Betroffene offline kaum eine Chance im heutigen Wohnungs- und Arbeitsmarkt. Das Internet bietet Wohnungslosen die Möglichkeit, wieder am Leben teilzuhaben und selbst aktiv teilzunehmen. Vor diesem Hintergrund betrachtet fördert der Schneekönige e. V. bewusst immer häufiger auch Wunschanträge im digitalen Bereich. 

Aktuell gibt es in dieser Rubrik 3 offene Handywünsche und 2 Laptop-Wünsche.

Im Rahmen unserer Zusammenarbeit mit Computertruhe e.V. freuen wir uns sehr über digitale Sachspenden, d. h. gut erhaltene Laptops, insbesondere von Firmen, aber auch Privatpersonen. Diese werden von den ehrenamtlichen Mitgliedern von Computertruhe e.V. dann wieder instandgesetzt werden, bevor wir sie an wohnungslose Wunschsteller weiterverschenken. 

WICHTIG: Wir nehmen nur funktionstüchtige Laptops an, die einen 64-Bit-Mehrkernprozessor verbaut haben und die nicht älter als zehn Jahre sind. Daher die große Bitte an euch: Bitte kontaktiert uns immer zunächst, bevor ihr uns eine Sachspende in Form eines Laptops zukommen lassen, vielen Dank :-).

Projekt für wohnungslose Tierbesitzer

Studien belegen, dass Tiere eine positive Wirkung auf die Stimmung des Menschen haben. Für viele wohnungslose Menschen ist ihr Haustier ihr bester – und manchmal auch einziger – Freund. Besonders Hunde sind treue Gefährten, die ihre Besitzer bedingungslos akzeptieren. Sie bieten Geborgenheit und Stabilität, was für Menschen ohne festen Wohnsitz von großer Bedeutung ist. Allerdings sind die Kosten für die Tierhaltung immens. Oft geben wohnungslose Menschen ihr letztes Geld für ihre Tiere aus und vernachlässigen dadurch ihre eigenen Bedürfnisse. Die letzte Anpassung der Gebührenordnung der Tierärzte hat die Situation für wohnungslose Tierhalter noch verschlimmert, da die Tierarztkosten deutlich gestiegen sind. Um wohnungslosen Tierbesitzern finanziell unter die Arme zu greifen, haben wir einen Extra-Spendentopf auf betterplace eingerichtet und hoffen auf eure Unterstützung.

Fahrradprojekt

Über eine Spende für unser Fahrradprojekt freuen wir uns ganzjährig sehr. Davon finanzieren wir Second-Hand-Fahrräder, Fahrradhelme, Reparaturkurse und Verkehrssicherheitstrainings für wohnungslose Menschen in München. Bei unseren Fahrrad-Wunscherfüllungen kooperieren wir mit verschiedenen Partnern. Seit Beginn unseres Projektes haben wir bereits mehr als 100 Fahrradwünsche erfüllen können. Ab sofort nehmen wir wieder neue Fahrradwünsche entgegen. Unser diesjähriges Fahrradprojekt endet im September 2024. Derzeit sind 2 Fahrradwünsche offen, die wir mit eurer Hilfe erfüllen möchten.

Büromaterialien

Ein wichtiger Schritt für wohnungslose Menschen ist es zu lernen, wieder Ordnung in das eigene Leben zu bringen. Das fängt bei einfachen Dingen an, wie persönliche Unterlagen und wichtige Dokumente zu ordnen und in geeigneter Weise aufzubewahren. Zu diesem Zweck übergeben wir  Wohnungsloseneinrichtungen auf Anfrage Pakete mit jeweils einem Aktenordner, einem Schnellhefter, einem Locher, einem Tacker und einem Enthefter. Diese Büromaterialien werden neu eintreffenden KlientInnen geschenkt, um diesen zu zeigen wie sie sich einen Überblick verschaffen und Ordnung halten können.

Um jederzeit über neue Wünsche informiert zu werden, schaue gern auf unserer Instagram Seite vorbei. Hier berichten wir stets über alle wichtigen Neuigkeiten und offenen Wünsche. Vielleicht ist ja ein Wunsch dabei, den du gerne unterstützen möchtest.

Möchtest du weitere Wunscherfüllungen ermöglichen?
Wir freuen uns wie Schneekönige über deine Spende!

Cookie Consent mit Real Cookie Banner